Abrechnung Spezial "UP TO DATE" - provisorische Versorgungen/Interimszahnersatz - BEMA, GOZ, Festzuschüsse

Aus Unwissenheit oder Vergessen wird in der Abrechnung sehr viel Geld verschenkt. Daher hat die laufende Aktualisierung des Abrechnungswissens eine immer größere Bedeutung. 
In diesem Onlineseminar vertiefen und aktualisieren Sie Ihr Wissen im Bereich der Prothetikabrechnung nach BEMA und GOZ sowie der Festzuschusssystematik Befundklasse 5 unter Berücksichtigung entsprechender Richtlinien. Des Weiteren werden Auslegungen und Kommentierungen zu ausgewählten Themen aufgefrischt. Sie erhalten ein Update zu alltäglichen und nicht alltäglichen Abrechnungsfällen bei provisorischen Versorgungen und Interimszahnersatz, veranschaulicht mit interessanten Beispielen. 
Wir bringen Sie auf den neuesten Stand und machen Sie „fit“ in der Prothetikabrechnung.
 

Hinweise zur Durchführung des Online-Seminars:

  • Das Seminar findet online über ZOOM statt. Die Teilnahmegebühr wird pro teilnehmender Person berechnet, für die auch das Zertifikat erstellt wird.
  • Zwei Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie per E-Mail den ZOOM-Link, über den Sie sich die ZOOM-Software kostenlos herunterladen und das Seminar am Veranstaltungstag betreten können.
  • Für ein reges, dynamisches Seminargefühl freuen wir uns, wenn Sie sich mit aktivierter Kamera zuschalten. 
  • Um die Aufmerksamkeitsspanne zu erhöhen, empfehlen wir ein Zugangsgerät pro Teilnehmer in separaten Räumen. Auch Kopfhörer und eine ungestörte Umgebung sind hilfreich
  • Zahnärzt*innen
  • Zahnmedizinische Verwaltungsassistent*innen
  • Praxismitarbeiter*innen
  • ZE- und FZ-Richtlinien speziell im Hinblick auf Interimsversorgungen 
  • Was ist bei der Beantragung über die GKV zu beachten?
  • Tipps und Hinweise zu Interimsversorgungen
  • Was soll auf dem HKP vermerkt sein?
  • Befundklasse 5 und provisorische Versorgungen festsitzend und herausnehmbar im Detail (verschiedene Arten der Interimsprothesen, LZP, Schienenprovisorien, adhäsiv befestigte provisorische Versorgungen usw.)
  • Berechnungsgrundlagen BEMA und GOZ
  • Versorgungen ohne Festzuschüsse