Das neue MDR (Medical Device Regulation)

Am 26. Mai läuft die Übergangsfrist für die Umsetzung der EU-Medizinproduktverordnung (MDR: Medical Device Regulation) aus.
Für alle Hersteller von Sonderanfertigungen wie gewerbliche Dentallabore, Praxislabore, aber auch für alle Zahnarztpraxen mit Chairside-Leistungen, wie z. B. Cerec, ergeben sich ab dem 26.05.2021 wesentliche Änderungen.

  • Zahnärzte/Zahnärztinnen
  • Zahnmedizinische Verwaltungsassistenten/-assistentinnen
  • Alle Praxismitarbeiter/-innen
  • Zahntechniker-Meister/-innen
  • Zahntechniker/-innen
  • Welche Anforderungen gelten bis heute – welche Änderungen sind ab Mai 2021 relevant?
  • Was sind Sonderanfertigungen? Gehört CAD/CAM mit dazu? 
  • Risikomanagement, Nachbeobachtung nach dem Inverkehrbringen der Sonderanfertigungen
  • Grundlegende Sicherheits-und Leistungsanforderungen für Sonderanfertigungen