Aktuelles

Mit DZR PerformancePro den Praxiserfolg steigern – Modul 1: Das ErstattungsPortal

Mit einem neuen Modulsystem, PerformancePro, unterstützen die Deutschen Zahnärztlichen Rechenzentren (DZR) der Dr. Güldener Firmengruppe den wirtschaftlichen Erfolg von Zahnarztpraxen. Was die Module alles können: sie analysieren die Abrechnungsleistung von Praxen im Benchmark-Vergleich, liefern Argumentationshilfen für die Begründungen zahnärztlicher Leistungen und vieles mehr. Wir stellen in dieser und den folgenden Ausgaben der ZMK die fünf Module dieses Systems vor.

Das PerfomancePro-System der DZR soll Praxisinhabern helfen, den Erfolg ihrer Praxis zu steigern. Es deckt alle Bereiche der Praxis ab und ist für Praxen aller Größen geeignet. Der Aufbau im modularen System ermöglicht es, zielsicher das gerade Benötigte anzusteuern. Im Modul „Formular- und DokumentenPool“ findet der Anwender beispielsweise Dokumente und Formulare, die den Aufwand bei Verwaltungsaufgaben minimieren. Diese Vorlagen sind sogar in verschiedenen Sprachen verfügbar. Bei Fragen rund um die Performance-Steigerung, Prozess-Optimierung oder andere Themen der Praxis helfen Mitarbeiter der DZR bzw. Partner der Rechenzentren über das Modul PerformanceCoaching. Auch eine Notfallhilfe steht parat: das danPro Abrechnungsnetzwerk vermittelt deutschlandweit kurzfristig Ersatz, wenn die eigene Abrechnungskraft ausfällt. Wirtschaftliches Potenzial liegt in den Modulen „BenchmarkPro“ zur Analyse der eigenen Abrechnung und im „ErstattungsPortal“ zur Begründung von Leistungen.

Patienten bei Erstattungsfragen unterstützen |
Wenn die Beihilfe oder die private Krankenversicherung die Zahnarztrechnung nicht – zumindest zu einem gewissen, erwartbaren Teilerstattet, sind Patienten oftmals enttäuscht. Hingegen wissen es Patienten zu schätzen, wenn der Zahnarzt ihnen bei Problemen mit den Kostenträgern den Rücken stärkt. Schließlich hat der Patient selbst kaum die Möglichkeit, eine passende Begründung für eine bestimmte zahnärztliche Leistung zu liefern. Um den Patienten hier zu entlasten und eine bestmögliche Kostenzusage seitens der Kostenträger zu erreichen, ist es sinnvoll, bereits im Vorfeld auf die Kürzungen der Privaten Krankenversicherung zu reagieren. Sehr viel einfacher als bisher – und auch nach den üblichen Geschäftszeiten online jederzeit möglich – wird die adäquate Begründung mithilfe des ErstattungsPortals.

Diese Erfahrung kann Dr. Dagmar Händler (niedergelassene Zahnärztin, Stuttgart) bestätigen: „Früher hat mich die Begründung viel Zeit gekostet. Durch die individuellen Argumentationshilfen im ErstattungsPortal bin ich wesentlich schneller und die Erstattungsquote der Kostenträger ist spürbar gestiegen. Das freut besonders meine Patienten.“
Im ErstattungsPortal können Zahnärzte Argumentationshilfen zu zahnmedizinischen wie auch zahntechnischen Leistungen abrufen. Die Sammlung umfasst neben modular aufgebauten Argumentationshilfen auch aktuelle Urteile, umfassende Kommentierungen (BZÄK und KZBV) und vieles mehr. Das Modul beinhaltet die komplette DZR-Kommentierung für GOZ,  GOÄ  und Analogieleistungen.

Ein Blick in das ErstattungsPortal |
Das Modul bietet neben der Direktauswahl der einzelnen Leistungen (GOZ, GOÄ, Analogie, Sonstiges) auch eine Suchfunktion. Die Ergebnisse werden nach Relevanz bzw. Aktualität hierarchisiert in einer Liste unter dem Titel, Angabe der Quelle und einer Kurzbeschreibung angezeigt. Die vollständige Textseite bzw. das Dokument ist nach dem Kunden-Login abrufbar und auch kopierbar. Diese Leistung kostet Kunden keinen Aufpreis.