Neuerungen rund um BEMA

„Das muss Sie brennend interessieren – die Neuerung im BEMA-Bereich, die jeder Praxis unkompliziert zusätzlich Honorar einbringen kann!“

Unser tägliches Brot – die Füllungspositionen – sind nach der EU-Quecksilberverordnung angepasst worden. Lassen Sie sich anschaulich vermitteln, ob es sich dabei um Fluch oder Segen handelt!

Wer kennt es nicht? Die Leistungen bei Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderungen werden häufig nicht angesetzt, da die Neuerungen noch nicht in allen Praxen umgesetzt werden. Wir zeigen anhand von Beispielen, welche Möglichkeiten der § 22a SGB V bietet. Verbessern Sie die Versorgung Ihrer pflegebedürftigen Patienten und Patientinnen gewinnbringend!

Die vertraglichen und abrechnungstechnischen Änderungen durch den neuen BMV-Z werden zusätzlich thematisiert. Anhand von Beispielen wird die praxisnahe Umsetzbarkeit der Änderungen vom 1. Juli 2018 und 1. Januar 2019 erläutert.

Bringen Sie sich auf den neuesten Stand und erleichtern Sie sich somit Ihren Praxisalltag!


Seminarinhalt:

  • Die vertraglichen und abrechnungstechnischen Änderungen durch den neuen BMV-Z (§ 8 Abs. 7)
  • Die neuen Füllungspositionen
  • Die neuen ZE-Gebühren ab 1.1.2019
  • Die Festzuschusssystematik ab 1.1.2019 – aktuelle Beschlüsse mit Fallbeispielen
  • Die neuen Besuchsgebühren und Pflegepositionen mit vielen Fallbeispielen
  • Vergleichende Gegenüberstellung der Pflegepositionen BEMA und GOZ

Datum und Uhrzeit

12. Juli 2019
13:30 Uhr - 18:00 Uhr

 

Veranstaltungsort

Mövenpick Hotel Stuttgart
Flughafenstr. 50
70629 Stuttgart

Veranstaltungsgebühren

zzgl. MwSt.

Referentenprofil:

Bahar Aydin
ZMP, ZMV

Frau Aydin ist seit über 25 Jahren in einer Zahnarztpraxis in Stuttgart tätig. Seit rund zehn Jahren arbeitet sie zudem als Praxistrainerin und Fachreferentin für das Abrechnungswesen (BEMA, GOZ/ GOÄ, BEL/BEB).

Sie hält bundesweit Vorträge für die Dentalindustrie, Privatanbieter, Abrechnungsgesellschaften, Fachverlage, Fortbildungs-Akademien und Krankenkassen. Außerdem ist sie als Beraterin und Coach für Zahnarztpraxen und Dentallabore mit den Schwerpunkten Organisation, Verwaltung, Abrechnung und Abrechnungsanalysen tätig.

Als Fachautorin erstellt sie zudem Beiträge, unter anderem für den Kommentar von Liebold/Raff/Wissing („DER Kommentar“).

Punktebewertung der BZÄK/DGZMK/KZBV:

Dieses Seminar ist mit 5 Fortbildungspunkten bewertet.

 

Datenschutz

Wenn Sie sich anmelden, verarbeitet die DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH, Marienstr. 10, 70178 Stuttgart (DZR), Ihre auf der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten, um dieses Seminar durchzuführen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (Vertragserfüllung).

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten von DZR wenden unter der genannten Adresse mit dem Zusatz „z. H. Datenschutzbeauftragte“. Oder Sie schreiben eine E-Mail an datenschutz@dzr.de.

Ihre personenbezogenen Daten löscht DZR spätestens mit Erfüllung der genannten Zwecke, andernfalls nach Ablauf der handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Um eine faire und transparente Verarbeitung Ihrer Daten zu gewährleisten, haben Sie ein Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit. Auch die Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde ist möglich. Für DZR zuständig ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstr. 10 a, 70173 Stuttgart. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne sie können wir jedoch die Veranstaltung nicht durchführen bzw. abrechnen.