Implantatversorgungen von A-Z

Geballtes Abrechnungswissen - exzellentes Praxishandbuch inklusive!

In der modernen Praxis sind Versorgungen mit Implantaten nicht mehr wegzudenken. Die Erstellung und Abrechnung von Heil- und Kostenplänen stellt die Praxis täglich vor eine große Herausforderung – der Faktor Zeit ist hierbei nicht unerheblich. Die qualitätsorientierte Durchführung von implantologischen Leistungen hat sich in Kombination mit augmentativen und weichteilchirurgischen Leistungen zu einer zeitaufwendigen und anspruchsvollen Therapie entwickelt. Dazu kommt das komplexe Festzuschusssystem bei der Abrechnung von Suprakonstruktionen. Um die erbrachten Leistungen aufwandsgerecht und gewinnbringend zu honorieren
und vor allem Umsatzverluste zu vermeiden, muss man auf dem aktuellsten Wissensstand sein. Mit diesem Seminar erwerben Sie detaillierte Kenntnisse und erhalten ein umfangreiches fallbezogenes Handbuch, das Ihnen in der täglichen Praxis den Umgang mit Implantatversorgungen und deren Suprakonstruktionen erleichtert. Thematisiert werden alle relevanten Therapieformen von A–Z. Aufklärung, Beratung, Implantologie über Weichteilchirurgie und Knochenmanagement bis hin zu Befundung der Festzuschüsse, diversen Varianten von Suprakonstruktionen inklusive provisorischer Versorgungen sowie Umarbeiten von vorhandenem Zahnersatz und Recall-Sitzungen. Dieses Seminar vermittelt Praxismitarbeitern/-mitarbeiterinnen, Zahnärzten/Zahnärztinnen sowie Wiedereinsteigern/- einsteigerinnen einen sicheren Umgang bei der Abrechnung der Implantatchirurgie und deren Suprakonstruktionen. Zudem erhalten Sie ein fallbezogenes Handbuch als Nachschlagewerk für die Praxis. Dieses unterstützt Sie, die tägliche Verwaltung effektiver und mit mehr Leichtigkeit zu erledigen.


Seminarinhalt:

  • Beratungen/Aufklärungen
  • Implantologie
  • Knochenmanagement
  • Weichteilchirurgie
  • Festzuschüsse und deren Richtlinien
  • Bestimmungen und Ausnahmeindikationen
  • Diverse Suprakonstruktionen
  • Provisorische Versorgungen
  • Zahlreiche Fallbeispiele
  • Der Implantatpatient im Recall
  • Periimplantitistherapie

Datum und Uhrzeit

06. November 2019
09:30 Uhr - 16:00 Uhr

 

Veranstaltungsort

IntercityHotel Frankfurt
Hauptbahnhof Süd
Mannheimer Straße 21
60329 Frankfurt am Main

Veranstaltungsgebühren

zzgl. MwSt.

Referentenprofil:

Bahar Aydin
ZMP, ZMV

Frau Aydin ist seit über 25 Jahren in einer Zahnarztpraxis in Stuttgart tätig. Seit rund zehn Jahren arbeitet sie zudem als Praxistrainerin und Fachreferentin für das Abrechnungswesen (BEMA, GOZ/ GOÄ, BEL/BEB).

Sie hält bundesweit Vorträge für die Dentalindustrie, Privatanbieter, Abrechnungsgesellschaften, Fachverlage, Fortbildungs-Akademien und Krankenkassen. Außerdem ist sie als Beraterin und Coach für Zahnarztpraxen und Dentallabore mit den Schwerpunkten Organisation, Verwaltung, Abrechnung und Abrechnungsanalysen tätig.

Als Fachautorin erstellt sie zudem Beiträge, unter anderem für den Kommentar von Liebold/Raff/Wissing („DER Kommentar“).

Stefanie Schneider
DZR-Team, ZMV

Frau Schneider ist ausgebildete zahnmedizinische Verwaltungsassistentin (ZMV), Abrechnungsexpertin und als anerkannte Referentin im deutschsprachigen Raum tätig.

Sie hält Vorträge und Workshops in unterschiedlichen Bereichen der zahnärztlichen Abrechnung. Während ihrer langjährigen Praxistätigkeit sammelte sie umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Assistenz, Verwaltung, Abrechnung und Organisation. Seit vielen Jahren arbeitet sie für das GOZ-/BEMA-Referat der DZR GmbH und berät Praxen in komplexen Abrechnungsfragen, unterschiedlichen Behandlungsfällen und umfassenden Korrespondenzen. Durch die wirklichkeitsnahe Tätigkeit mit den Praxen werden Kompetenz und wertvolles Wissen gesichert und weitervermittelt.

Punktebewertung der BZÄK/DGZMK:

Dieses Seminar ist mit 7 Fortbildungspunkten bewertet.

 

Datenschutz

Wenn Sie sich anmelden, verarbeitet die DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH, Marienstr. 10, 70178 Stuttgart (DZR), Ihre auf der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten, um dieses Seminar durchzuführen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (Vertragserfüllung).

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten von DZR wenden unter der genannten Adresse mit dem Zusatz „z. H. Datenschutzbeauftragte“. Oder Sie schreiben eine E-Mail an datenschutz@dzr.de.

Ihre personenbezogenen Daten löscht DZR spätestens mit Erfüllung der genannten Zwecke, andernfalls nach Ablauf der handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Um eine faire und transparente Verarbeitung Ihrer Daten zu gewährleisten, haben Sie ein Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit. Auch die Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde ist möglich. Für DZR zuständig ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstr. 10 a, 70173 Stuttgart. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne sie können wir jedoch die Veranstaltung nicht durchführen bzw. abrechnen.