×

11. DZR Kongress 
19. - 20. April 2024

Wir freuen uns, Sie bereits zum 11. Mal in Stuttgart beim DZR Kongress begrüßen zu dürfen!

6
Tage
2
Std.
52
Min.
8
Sek.

Einladung zum 11. DZR Kongress

Herzlich willkommen zu unserem elften DZR Kongress für Abrechnung und Praxismanagement in Stuttgart!

In Ihrer Aufgabe als verantwortliche Praxismanager:in oder Abrechnungsexperte/Abrechnungsexpertin entlasten und unterstützen Sie nicht nur die Zahnärztin/den Zahnarzt bei der Praxis-Verwaltung und -Organisation sowie Abrechnung, sondern Sie tragen damit auch zuverlässig und kompetent dazu bei, dass sich alle Patienten/Patientinnen in der Praxis bestens versorgt fühlen. Und das erfordert von Ihnen einen besonderen Einsatz und hohe Empathie.

Unsere stetig entwickelten, vielfältigen DZR Fortbildungen sind für Sie daher enorm wichtig und hilfreich – so können Sie das gesamte Team in vielen Fachbereichen und die Praxisinhaber:innen gezielt und effektiv entlasten und für echte Mehrwerte sorgen.

Mit unserem DZR Kongress haben wir in den letzten Jahren kontinuierlich die optimalen Bedingungen für Ihre Weiterbildung geschaffen. Das macht uns stolz und bringt Sie und Ihre Praxis messbar weiter. Auch in diesem Jahr haben wir ein abwechslungsreiches Kongress-Programm mit Top-Referentinnen und -Referenten aus den Bereichen Abrechnung, Cyberkriminalität und Praxismanagement speziell für Sie entwickelt und umgesetzt. Worauf warten?

Freuen Sie sich schon heute auf zwei interessante und informative Kongresstage mit viel persönlichem Austausch, Anregungen und neuem Wissen in den Gesprächen mit uns,  unseren Referenten und Referentinnen sowie den zahlreichen Kolleginnen und Kollegen aus ganz Deutschland.

Schon gewusst? Als DZR Factoring-Kunde/-Kundin erhalten Sie einen exklusiven Vorteilspreis und sparen 33 %. 

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket. Wir freuen uns auf Sie!

 Zur Anmeldung 

 

11. DZR Kongress: Das Programm

11:30 UHR

Einlass, Registrierung und Begrüßungsimbiss

 

12:45 UHR

Kongresseröffnung
Begrüßung durch Désirée Char und Thomas Randi


13:00 – 14:00 UHR

Abrechnungsmanagement I:
Abrechnung in der Funktionsanalyse und -therapie - originär und analog

Dr. Dr. Alexander Raff

 

14:00 – 14:45 UHR

Abrechnungsmanagement II:
Die aktuelle DZR BEB CAD/CAM® - einfach fräsen und richtig abrechnen
Uwe Koch

 

14:45 – 15:15 UHR

Kaffeepause mit Snack
 

15:15 – 16:45 UHR

Internetsicherheit:
Cyberkriminalität im Praxisalltag - Was hat James Bond mit Cyberkriminellen gemeinsam?
Cem Karakaya

16:45 – 17:30 Uhr

Online-Marketing:
Von Likes zu Leads: Zahn um Zahn
Judith Grieger-Happel


17:30 - 18:00 Uhr

Kaffeepause mit Snack

 

18:00 - 19:00 Uhr

Abrechnungsmanagement III:
Zauberwort "Dokumentation": Die Macht der Dokumentation und ihre Auswirkungen
Stefanie Schneider

 

19:00 - 19:15 Uhr

Kurze Pause

 

19:15 – 20:15 Uhr

Motivation:
Mut zu neuen Wegen - Erfolg durch Reduktion und Entscheidungsfreude
Benedikt Böhm


20:15 UHR

Abendessen am Buffett und
Ausklang an der Bar

08:30 UHR

Einlass und Begrüßungskaffee

 

09:00 – 10:30 UHR

Abrechnungsmanagement IV:
Der Weg zur leistungsgerechten Honorierung

Christian López Quintero

 

10:30 – 11:30 UHR

Hygienemanagement:
Breaking News rund um die Behördliche Überwachung

Viola Milde

11:30 - 12:30 UHR

Pause mit Brunch

 

12:30 – 14:00 UHR

Persönlichkeitsentwicklung:
Du bist der Pilot! Neue Ziele erfordern einen klaren Kompass

Philip Keil

 

14:00 UHR

Kongressabschluss und
Verabschiedung

 

Die Referent:innen und ihre Vorträge:

Der Vortrag:

Funktionsanalytische Untersuchungsmethoden gibt es vielfältige: Angefangen vom CMD-Screening-Index über die manuelle Strukturanalyse bis hin zu neuromuskulären Analysen. Und alle wollen richtig liquidiert sein.

Insofern müssen hierfür zentrale Leistungen aus Kapitel J der GOZ genauso treffsicher liquidiert werden wie die vielen neuen, von der GOZ 2012 nicht beachteten selbständigen zahnärztlichen Leistungen der Analyse und Therapie der Funktion des stomatognathen Systems. Dabei soll es um diejenigen Leistungen gehen, die die tägliche Praxis betreffen, sprich also jeden Zahnarzt (und nicht nur die Spezialisten). Originär trifft analog ist das Motto.

Der Referent:

Dr. Dr. Alexander Raff (Zahnarzt und Herausgeber DER Kommentar Liebold/Raff/Wissing)

Jahrgang 1965, Studium der Zahnheilkunde und der Medizin in Witten-Herdecke,1993 Approbation als Zahnarzt,1998 Approbation als Arzt, 1996 Zahnärztliche Promotion, 2002 Ärztliche Promotion, seit 1997 in eigener Praxis niedergelassen, seit 2000 Mitglied der Vertreterversammlung der KZV Stuttgart bzw. der KZV Baden-Württemberg, Mitglied der Vertreterversammlungen der BZK Stuttgart, der LZK Baden-Württemberg sowie der Bundeszahnärztekammer, seit 2004 stellvertretender Vorsitzender, seit 2009 Vorsitzender der Vertreterversammlung der KZV Baden-Württemberg; Herausgeber des BEMA und GOZ- Abrechnungskommentars Liebold/Raff/Wissing.

Der Vortrag:

Nutzen Sie Ihr Potenzial und stärken Sie Ihre Wirtschaftlichkeit!

Das Thema Dokumentation ist von großer Wichtigkeit für die Zahnarztpraxis. Die Erfahrungen zeigen jedoch, dass häufig unzureichend dokumentiert wird, gerade in Bezug auf die kleinen Leistungen – dies wiederum führt unter anderem zu massiven Honorarverlusten. Eine Umstellung der Dokumentation ist nur möglich, wenn das ganze Praxisteam in diesen Prozess miteinbezogen und an den „richtigen Stellschrauben“ gedreht wird. Durch die Optimierung der Dokumentation werden die Behandlung und das daraus resultierende Honorar gesichert. Was in der heutigen Zeit ein absolutes Muss ist.

Behalten Sie den Überblick und vermeiden Sie finanzielle Verluste in nicht unerheblicher Höhe.

Die Referentin:

Stefanie Schneider Leiterin DZR Kompetenzcenter und Fachreferat GOZ/GOÄ/BEMA, ZMV, Trainerin, systemischer Coach

Stefanie Schneider leitet das DZR Kompetenzcenter und Fachreferat GOZ/GOÄ/BEMA beim Deutschen Zahnärztlichen Rechenzentrum. Sie ist zahnmedizinische Verwaltungsassistentin (ZMV), systemischer Coach, Trainerin, Abrechnungsexpertin und als anerkannte Referentin im deutschsprachigen Raum tätig. Sie hält Vorträge und Workshops in unterschiedlichen Bereichen der zahnärztlichen Abrechnung.

Durch ihre langjährige Praxistätigkeit verfügt sie über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Abrechnung, Verwaltung und Praxisorganisation. Sie berät Praxen in komplexen Abrechnungsfragen bei unterschiedlichen Behandlungsfällen und umfassenden Korrespondenzen mit Kostenträgern. Durch die wirklichkeitsnahe Tätigkeit mit den Praxen wird Kompetenz und wertvolles Wissen gesichert und weitervermittelt.

Der Vortrag:

Die digitalen Techniken haben bei der Herstellung dentaler Restaurationen längst Einzug gehalten und sind aus der modernen Zahntechnik nicht mehr wegzudenken. Die CAD/CAM-Technologie
ist zu einem integralen Bestandteil ästhetisch anspruchsvollen Zahnersatz geworden. Egal, ob der Zahnersatz im zahntechnischen Labor beziehungsweise teilweise oder vollständig im Fräszentrum
erstellt wurde – in diesem Seminar stellt Herr Koch die neue DZR BEB CAD/CAM® vor, spricht über Preisermittlung anhand eines Beispiel einer
CAD/CAM Position, erläutert den Unterscheid bei Desktop-Scan und Inter-Oral-Scan und zeigt die Abrechnung digitaler Arbeiten mit Hilfe von Beispielen gefräster Zirkonkronen, -brücken, Schienen und Implantatarbeiten.

Der Referent:

Uwe Koch Leiter DZR Kompetenzcenter BEL / BEB / Zahntechnik

Uwe Koch ist Zahntechniker und der Abrechnungsexperte in Deutschland zum Thema BEL II und BEB. Seit über 39 Jahren ist er in Dentallaboren, in Zahnarztpraxen, in Kliniken und für KZV‘en und Meisterschulen in Deutschland als Referent und Unternehmensberater tätig. Er ist Mitautor für den offiziellen BEL-II-Kommentar vom VDZI und seit vielen Jahren Referent bei allen Fragen rund um die zahntechnische Abrechnung. Seit 2021 leitet Uwe Koch das DZR Kompetenzcenter BEL / BEB / Zahntechnik.

 

Der Vortrag:

Gewitterstimmung macht sich breit, wenn Praxisinhaber:innen ihre Honorarbescheide erhalten.

Grund hierfür sind die empfindlichen Einbehalte und Leistungskürzungen, die durch die Reaktivierung des HVM und der Budgetierung entstanden sind. Ebenfalls stellen weitere Faktoren, wie z. B. die anhaltende Inflation, steigende Materialkosten und die Knappheit an qualifiziertem Praxispersonal, eine tragende Rolle bei der aktuellen Entwicklung dar. Umso unverzichtbarer ist es, die eigene Preiskalkulation regelmäßig zu überprüfen, anzupassen und im Team transparent zu kommunizieren, damit ein souveränes Auftreten vor den Patienten möglich ist. Christian López Quintero wird Ihnen den Weg zur leistungsgerechten Honorierung aufzeigen, sodass sie mehr Sicherheit und Klarheit erhalten.

Der Referent

Christian López Quintero ist Zahnmedizinischer Verwaltungsassistent und Qualitätsmanagementbeauftragter.

Christian López Quintero ist Geschäftsführer der VABODENT GmbH. Das
Unternehmen unterstützt im gesamten Bundesgebiet Zahnarztpraxen,
Medizinische Versorgungszentren und Kliniken in den Bereichen Abrechnung und Verwaltung, Praxismanagement, Mitarbeiterentwicklung und -schulung. Seit Jahren ist Christian López Quintero selbstständiger Trainer und Fortbildungsreferent für sämtliche Bereiche der zahnärztlichen und zahntechnischen Abrechnung.

Durch seine Tätigkeit in den von ihm betreuten Praxen ist er bestens mit den Fragen, Sorgen und Nöten im täglichen Praxisalltag vertraut und gestaltet die Seminare daher nicht nur besonders informativ, lebendig und praxisnah, sondern er lässt auch immer wieder brandaktuelle Fälle und Erfahrungen einfließen. Diese Mischung macht seine Seminare besonders lehrreich und wertvoll.

Der Vortrag:

Die Reduktion auf das Wesentliche ist die heutige Erfolgsformel bei der Vielzahl der Möglichkeiten und Wege, die wir täglich wählen können. Durch die Konzentration auf das Wesentliche werden Ziele schneller erreicht und am Ende sind wir meist glücklicher. Aber warum fällt uns das Reduzieren so schwer?

Benedikt Böhm beleuchtet das heutige Wirtschaftsleben aus der Sicht eines Extrembergsteigers und Geschäftsführers eines führenden Sportartikelherstellers. Was für eine Rolle spielt Geschwindigkeit bei der Risikominimierung, aber auch Geduld und Flexibilität. Wie verhalten wir uns in absoluten Ausnahmesituationen und wie erreichen wir unsere Ziele in Zeiten der Ungewissheit?

Der Referent

Benedikt Böhm Geschäftsführer Dynafit, Extremskibergsteiger, (WWF Botschafter und Gründer Helping Band)

Benedikt Böhm ist internationaler Geschäftsführer des Skitourenausrüsters Dynafit. Seit seinem Eintritt im Jahr 2003 entwickelte sich die Marke aus der Insolvenz zum Weltmarktführer für Equipment rund um den Skitourensport. In seinem zweiten Leben ist Benedikt Böhm Extremskibergsteiger. Sowohl im Geschäftsleben als auch im Sport plant Böhm nicht nur seine Ziele akribisch, sondern arbeitet leidenschaftlich und konsequent an deren erfolgreicher Umsetzung. Er besteigt bis zu 8.000m hohe Berge nicht nur ohne Sauerstoff und Fremdhilfe, sondern im sogenannten „Speed-Stil“ um das Risiko durch einen kürzeren Aufenthalt in der Todeszone zu reduzieren. Diese Grenzerfahrungen sind ihm vor allem für seine Managementkarriere hilfreich.

Der Vortrag:

Interessiert sich ein „Hacker“ für mich als Privatperson oder für meine Arztpraxis?

Genießen wir wirklich das Leben, dank Technologie oder sind wir mehr unter Stress? Wir gehen nicht mehr online, wir sind immer online. Daher gibt es viele Bereiche, in denen wir mehr aufpassen müssen. Nur wenn Sie die Gefahren kennen, können Sie sich auch dagegen schützen. Unsere Daten, insbesondere unsere persönliche Daten, sind wie ein Schatz zu betrachten. Die Meinung „Ich habe nichts zu verbergen“ ist ein Irrtum. Sie würden sich wundern, was man so alles mit Ihren Daten machen könnte.

Informieren Sie sich, bei diesem humorvollen Vortrag, über die aktuelle Maschen der Hacker und wie Sie sich dagegen schützen können. Es ist möglich. Wieso es immer wichtiger wird, Ihre privaten und geschäftlichen Daten zu schützen. Was kann passieren – ist denn alles wirklich so gefährlich, wie es kommuniziert wird?

Der Referent:

Cem Karakaya Experte für Internetkriminalität und Autor

Cem Karakaya ist Experte für Internetkriminalität und Autor - er stammt
gebürtig aus der Türkei. Nach einer Ausbildung zum Polizisten studierte er vier Jahre an der Polizeiakademie in Ankara für eine Laufbahn im gehobenen Dienst. Danach stieg er bei der Interpol ein, wo er unter anderem für die Abteilung auswärtige Angelegenheiten und zwei Jahre als Generalsekretär der Internationalen Polizei Vereinigung (IPA) für die türkische Sektion tätig war.

Später wechselte er in den Bereich Neue Medien und Internetkriminalität. Zwischen 2008 und 2019 war er der IPA-Sekretär der Verbindungsstelle München und auf Cybercrime und Prävention spezialisiert. Nebenberuflich ist Karakaya auch als Berater und Speaker tätig.

Der Vortrag:

Die Behördliche Begehung…ein alter Hut? Nein, ganz gewiss nicht, denn es tut sich viel, bundesweit. Welche News sollten Sie nicht verpassen und was sind bis heute die „Top 10“ der Mängel…und was passiert wenn…?

Neben der lockeren und kurzweiligen Wissensvermittlung, erfahren Sie von Frau Milde, was sich in Sachen „Begehung“ aktuell tut. Was dies auch für Ihre Praxis bedeuten könnte, wie Sie praxisnah die Stolperfallen umschiffen und wie Sie auch vor der Begehung entspannt schlafen können.

Die Referentin:

Viola Milde ist Gründerin und Inhaberin der VMH-Hygieneberatung (seit 2013). 

Sie ist bundesweit als Referentin rund um die Themen „Infektionsprävention“, „Hygiene in der Arzt- und Zahnarztpraxis“, „RKI-konforme Medizinprodukte- Aufbereitung“ und „Behördliche Praxisbegehungen“ unterwegs. Sie ist freie Referentin für Online- und Präsenz-Seminare, u. a. für das PKV-Institut, die CGM-Dentalsysteme, den Freien Verband deutscher Zahnärzte FVdZ, DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH und diverse weitere Anbieter. Des Weiteren ist sie Gastdozentin der Zahnärztekammern Hamburg und Hannover sowie bundesweit als Praxiscoach tätig. Frau Milde nimmt Sie an die Hand wenn es um „Praxishygiene, Rechtsgrundlagen der Betreiberpflichten, RKI konforme Medizinprodukteaufbereitung und Behördliche Begehung, sowie räumliche Gestaltung“ in Ihrer Praxis geht.

Der Vortrag:

Welche Rolle spielt der „innere Kompass“ für unser Denken und Handeln? Was hält uns häufig davon ab, ihm zu folgen?

Für Deine Ziele brauchst Du einen klaren Kompass
Ein fesselnder Motivationsvortrag mit einer klaren Botschaft: Wir alle sind die Piloten unseres Lebens! Und Fliegen lernt man nur durchs Fliegen – nicht durchs Zusehen, nicht durch Theoriehandbücher. Sondern durchs Machen! Welche Rolle spielt der „innere Kompass“ für unser Denken und Handeln? Und was hält uns häufig davon ab, ihm zu folgen? Deutschlands bekanntester Pilot spricht über Komfortzonen, harte Landungen im Leben und den Mut zu überlebbaren Fehlern. Maximaler Schub für Ihren Erfolg!

  • Erfolgsfaktor Resilienz: Wachstum findet außerhalb der Komfortzone statt
  • Vertrauen kommt von sich trauen: Mut zu überlebbaren Fehlern
  • Unser „innerer Kompass“: Klarer Kurs in einer Welt im Wandel

Der Referent:

Philip Keil zählt 2003 mit 22 Jahren zu den jüngsten Verkehrspiloten
Deutschlands. Er hat 9.000 Flugstunden, tausende Starts und Landungen
auf vier Kontinenten und in beinahe allen Klimazonen. Der 24. Februar
2009 verändert sein Leben für immer. Ein Routineflug wird binnen Sekunden zum akuten Notfall für Crew und knapp 200 Passagiere. Philip Keil kann eine Katastrophe abwenden und sitzt bereits wenige Tage später wieder im Cockpit.

2016 veröffentlicht Philip Keil mit „Krisen meistern“ sein erstes Hörbuch.
2022 folgt mit „Innerer Kompass“ sein drittes Hörbuch. Thema: Die Macht der Intuition bei wichtigen Entscheidungen. Philip Keil schreibt regelmäßig Gastbeiträge für Wirtschaftsmagazine und Tageszeitungen.

Der Vortrag:

Virtuelles Lächeln und digitale Mundpropaganda für eine moderne und erfolgreiche Zahnarztpraxis.

Wie passt Social Media in die analoge Praxiswelt? Frau Grieger-Happel zeigt genau das am Beispiel ihrer kleinen familiären Zahnarztpraxis in Berlin Steglitz. Wie sie es mit ihrem Team schafft, sich von anderen Praxen abzuheben und ganz nebenbei miteinander voneinander zu profitieren, um Lieblingspatienten zu gewinnen und zu halten.

Die Referentin:

Judith Grieger-Happel ist selbstständige Zahnärztin und Gründerin von MOLARIA, einem Onlineshop für dentalen Lifestyle.

Über die Ausbildung zur Zahntechnikerin und dem Studium zur Zahnheilkunde an der Charite, ist die Mutter eines 3-jährigen Sohnes seit 2017 in der eigenen Zahnarztpraxis in Berlin Steglitz tätig. Neben standespolitischer Tätigkeiten bei der KZV Berlin ist sie noch als Gutachterin im Bereich Zahnersatz aktiv.

Mövenpick Hotel Stuttgart Messe und Congress

Flughafenstraße 43
70629 Stuttgart

Kontaktdaten:

Telefonnummer: 0711/907053355
E-Mail: 
hotel.stuttgart.airport.reservation@movenpick.com

Ein Einzelzimmer können Sie direkt im Veranstaltungshotel unter dem Stichwort "DZR Kongress" buchen.

Das Kontingent ist abrufbar im Mövenpick Hotel Stuttgart Messe und Congress, Telefon: 0711/907053355  oder per E-Mail an: hotel.stuttgart.airport.reservation@movenpick.com

Sollte das Kontingent aufgebraucht sein, melden Sie sich direkt bei uns - wir helfen Ihnen gerne: 

Telefon: 0711 99373-5951 oder per
E-Mail: t.hofmann@dzr.de

 

Eine kostengünstigere Alternative finden Sie im Hotel Wyndham direkt gegenüber, Zimmer sind unter dem Stichwort "DZR" buchbar:
Telefon: 0711 62768-920 oder per E-Mail: Info.stu01@gchhotelgroup.com

Die Teilnahmegebühr des Kongresses beträgt 534,00 € inkl. MwSt. pro Teilnehmer:in inkl. Kongressunterlagen und Verpflegung.

DZR Factoring-Kunden erhalten einen Preisnachlass von 33 %

Tanja Hofmann
Seminarorganisation

Mo. bis Fr. von 9:00-14:00 Uhr
Tel. 0711 99373-5951
Fax 0711 99373-5990
E-Mail: seminar@dzr.de

Melden Sie sich direkt über unser Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

zur Anmeldung